Grundlage im Hundebett ist bei uns eine bezogene Schaumstoffmatte für Hunde, die sind circa 8-10 Zentimeter dick. Denn es soll ja auch bequem sein und Linus hatte einen Bandscheibenvorfall (als er von der Couch stieg, weil ihm das Fernsehprogramm nicht mehr zusagte). Seither hat er „Rücken“ 😉

Man kann diese Decken (im Vergleich zu den gängigen Stoffkörbchen) einfach in die Waschmaschine stecken. Eine Lieblingskuscheldecke und ein paar Kissen, die was aushalten – mehr braucht ihr eigentlich nicht, denn Spielzeug und Knabberkram wird er schon selbst mit ins Bett bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.